Unsere Positionierung

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem GKV-Versorgungsstärkungsgesetz plant der Gesetzgeber unter anderem, dass es eine Aufkauf-Regelung von abzugebenden Arztpraxen durch die jeweilige Kassenärztliche Vereinigung geben soll. Dadurch wird verhindert, dass ein Arzt, der in den Ruhestand geht, sich einen Nachfolger für seine Praxis suchen kann. Dies bedeutet, dass die Praxen in Gegenden, die über einem bestimmten Versorgungsgrad liegen - und das sind in Bayern, angesichts der traditionell gut ausgestatteten ambulanten Versorgungslandschaft fast alle Landkreise - Praxen wegfallen. Dies hätte für den Patienten folgenschwere Einschnitte zur Folge.

Den Brief, den VIVAXX gemeinsam mit weiteren Ärztenetzen in Südbayern dazu an verschiedene Politiker geschrieben hat, können Sie hier lesen. Offener Brief